HERMETIX


Der HERMETIX ist ein geschlossenes Filtrationssystem und wurde für die speziellen Anforderungen der Pharmaindustrie konstruiert. Das Filtergestell besteht aus einem vorderen festen Deckel und zwei Tragstangen, die mit der Traverse verbunden sind. Er funktioniert als Druckfilter mit vertikal angeordneten Filterplatten und Filterrahmen. Zwischen den einzelnen Filterplatten werden Filterhilfsmittel angeordnet, die unter Druck nach außen hin gleichzeitig eine Dichtfunktion haben. Über den beweglichen Deckel wird das Plattenpaket verpresst und abgedichtet.

Geschlossenes System

Der geschlossene Mehrschichtfilter verwendet Tiefenfilterschichten (alternativ auch Filtertücher oder Papier) zur Filtration. Die Abdichtung der Filterplatten erfolgt durch umlaufende O-Ring-Dichtungen an den Filterplatten und den innenliegenden Filterschichten – oder alternativ einer Dichtung integriert im Filterrahmen. Dies bewirkt eine 100-prozentige Abdichtung ohne Leckagen. Das Produkt kommt dadurch nicht mit seiner Umgebung in Berührung. Dieses System zeichnet sich durch eine einfache Handhabung und die Möglichkeit der CIP-Reinigung aus. Die benötigte Filterfläche lässt sich dabei durch die Größe und Anzahl der Filterplatten flexibel anpassen. Eine große Auswahl an Filterhilfsmitteln ermöglicht die sichere Abtrennung von Feststoffen oder Mikroorganismen.

Ausführungen

Je nach Anwendungsgebiet und Anforderungen sind die Filterplatten in Edelstahl AISI 316 L (HERMETIX S) oder Kunststoff / Polypropylen (HERMETIX P) verfügbar.

Wie Ihre Anforderung auch aussieht – wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Ansprüche.

Anwendungsbereiche

Hohe Ausbeuten und Tropfverluste sind für die Wirtschaftlichkeit der Prozesse im Pharmabereich von größter Bedeutung. Außerdem werden höchste Anforderungen an Reinigung und Hygiene gestellt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurde die HERMETIX Filterpresse mit einem hermetisch abgeschlossenen Filterplattenpaket konstruiert. Ohne Tropfverluste und mit maximaler Ausbeute. Die besondere Konstruktion ermöglicht eine völlige Entleerung des HERMETIX Filtrationssystems.

Dies findet Anwendung bei der Fraktionierung von Blutplasma, zur Abtrennung der Präzipitate oder bei allen Klärstufen. Bei der Basisfraktionierung, der Herstellung von Albumin oder Immunglobulin spielen Filterpressen bzw. Platten- und Rahmenfilter eine wichtige Rolle. Weitere Anwendungsbereiche sind die Zellernte von Proteinen, Klärfiltration von Impfstoffen oder Antibiotika. Um die Reinigung so weit wie möglich automatisieren zu können, sind CIP-Reinigungsabläufe notwendig und mit HERMETIX möglich.

Bei der Produktion von Silikonölen für die kosmetische Industrie entstehen Katalysatoren, die durch Filtration abgetrennt werden. Ein Trockenblasen des Filterkuchens durch Druckluft kommt bei entzündlichen Produkten nicht in Frage. Der Kuchen kann hier mit einer Membran auf einen geringen Restfeuchtegehalt ausgepresst werden. Bei lösemittelhaltigen Silikonharzen werden emissionsfreie Systeme gefordert, die hohe Salzfrachten sicher abtrennen und eine Trübungsreduktion erreichen. Anschließend ist eine CIP-Reinigung im geschlossenen System möglich.